Dauerregen am Vortag der Prüfung brachte sehr schlechte Platzverhältnisse

Die Hovawartfreunde Nürnberger Land hielten am 21.11.2015 zum Saisonabschluss ihre Herbstprüfung ab.

Den zahlreichen Zuschauern wurde einiges an extravagantem Hundesport geboten.

Schon am Morgen im Fährtengelände geizte der BLV-Leistungsrichter Helmut Danzer nicht mit Punkten, welche er für verdiente Leistungen vergab. So erreichte als Highlight des Tages Andrea Schneider mit „Lucy von den Lausbuben“ in der Prüfungsstufe FH2 perfekte 100 Punkte. Da musste sich der Rest des Feldes, mit nicht wenig beeindruckender Perfektion, leider dahinter einreihen. So erreichte Cathrin Schneider mit „D´Joy vom Zabelstein“99 Punkte. Dies war wieder einmal eine Demonstration an Fährtenarbeit, welche nicht von ungefähr kommt. Die zahlreichen Übungseinheiten zahlten sich voll und ganz aus. Andrea Schneider bestätigte somit ihr tolles Abschneiden bei der bayrischen Fährtenmeisterschaft.

 

Zurück auf dem Vereinsgelände ging es für den Hundesportneuling Tamara Renner zum Teamtest. Hier konnte sie mit Ihrem Mischlingsrüden „Toni“ erfolgreich debütieren. Im Anschluss wurden von den Teilnehmern, welche ausschließlich der Hovawartfreunde Nürnberger Land angehören, tolle Leistungen in der Unterordnung gezeigt.

 

Währendessen bereitete Küchenfee Leni Meixner ein zauberhaftes Mittagessen, bei dem sich die durchgefrorenen Besucher stärkten, um den anschließenden Schutzdienst zu folgen.

 

Figuranten Michael Simmeth und Benjamin Dümler zeigten hier bei rutschigen Rasenverhältnissen alle Stärken der Hunde auf. Dem Leistungsrichter vielen aber auch die kleinen Liederlichkeiten der Hundearbeit, welche mit Sicherheit in der nächsten Saison ausgearbeitet werden, auf. Alle Teilnehmer konnten ihre angestrebten Prüfungsstufen mit Erfolg erreichen, worüber sich das Ausbildergespann um Michael Simmeth, sowie alle Vereinskameraden sehr freuten.

Bei ausgelassenen Gesprächen ließen die Teilnehmer und Zuschauer der Prüfung, nach der Siegerehrung, den Tag noch mal Revue passieren.

Somit wurde eine erfolgreiche Hundesportsaison der Hovawartfreunde Nürnberger Land beendet. Nach der Winterpause werden wie gewohnt Samstags die Trainingseinheiten wieder abgehalten. Über Besuch von Hundesportinteressierten und Zuschauern, welche einfach mal schnuppern möchten, freut sich der Verein sehr.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Unbenannt

Bilder und weitere Info´s hier: https://www.facebook.com/pages/Hovawartfreunde-N%C3%BCrnberger-Land/178745632169228

0